Sun Salutation mal anders: Marie fließt mit dir dreimal durch den ungewöhnlichen Sonnengruß S, bei dem du am Ende deiner Matte startest und die Asana-Abfolge gefühlt rückwärts ausführst – erst einmal langsam zum Kennenlernen, dann zweimal etwas flotter. Diese Sequenz eignet sich für den Morgen, als Yoga-Quickie zwischendurch oder als Warm-up für deine eigene Praxis. Und auch Yoga-Einsteiger können hier gut mithalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*